Machen Sie Ihr Bad barrierefrei – So geht es

Viele Menschen machen sich frueher oder spaeter Gedanken ueber seniorengerechtes Wohnen und ueberlegen, ihr Haus oder ihre Wohnung im Rahmen einer Renovierung barrierefrei umzugestalten. Vor allem das Badezimmer steht dann im Mittelpunkt der Ueberlegungen. Wir von der Klaus Spanke Haustechnik sind Spezialisten bei allen Themen, die mit Badtechnik, Baderneuerung, Sanitaertechnik und Heizungstechnik zu tun haben. Gern stehen wir daher zu einem Beratungsgespraech zur Verfuegung, wenn Sie planen, im Rahmen einer Badsanierung Ihr Bad barrierefrei umzugestalten. ‘Woran Sie auf jeden Fall denken sollten, ist eine ebenerdige Dusche’, sagt Handwerksmeister Klaus Spanke. ‘Sie bietet einen komfortablen Einstieg und Platz beim Duschen, egal, ob Sie als Hilfsmittel Rollstuhl, Rollator oder einem Hocker benoetigen’. Fest installierte Haltegriffe oder eingebaute Klapp-Sitze geben zusaetzlichen Halt. Ein barrierefreies Bad braucht Planung – wir helfen Ihnen gern! Das Badezimmer sollte ausserdem so viel Platz bieten, dass man leicht mit dem Rollator oder Rollstuhl rangieren und sich auf die Toilette oder den Badewannenrand setzen kann. Auch wichtig: Die Bodenfliesen sollten rutschsicher sein. Wir von der Spanke Haustechnik in Duesseldorf haben als Meisterbetrieb grosse Erfahrung bei der barrierefreien Umruestung von Badezimmern. Darum unterstuetzen wir Sie gern bei Planung und Ausfuehrung Ihres seniorengerechten Bades. Sprechen Sie uns bei Interesse gern an!

Weitere Informationen uber anlagenmechaniker mehr erfahren unser neues webseite.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *